Aldo Betschart  
 
Wenn Italien wählt, wird für gewöhnlich ein Übel gegen ein anderes eingetauscht.


- Dienstag, 26. Februar 2013 -

Zurück zum Archiv