Aldo Betschart  
 
Vollzeitbeschäftigte müssen sich künftig mit dem Gedanken anfreunden, Anfeindungen zu erfahren. Sie arbeiten nicht nur zu viel, sondern sitzen auf einer Beschäftigung, die gut genug für zwei weitere Menschen wäre.


- Dienstag, 13. Dezember 2011 -

Zurück zum Archiv