Aldo Betschart  
 
Die Frage ist nicht die, ob Shakespeares höchst verblüffendes Werk auch tatsächlich von William Shakespeare geschrieben worden ist. Warum, zum Teufel, soll es von jemand anderem geschrieben worden sein? - Nein, man sollte sich vielmehr fragen, ob es fast 400 Jahre nach Shakespeares Tod nicht eigentlich egal ist, aus wessen Feder es stammt, denn die Hauptsache ist doch, dass es dieses Werk noch immer gibt.


- Freitag, 1. März 2013 -

Zurück zum Archiv