Aldo Betschart  
 
Solange sich herbe Enttäuschungen im Nachhinein als Glücksfall herauskristallisieren, ist gegen eine Pechsträhne nichts einzuwenden.


- Dienstag, 24. April 2012 -

Zurück zum Archiv