Aldo Betschart  
 
Die Zeit weiss nichts von der Geschwindigkeit, mit der sie an uns vorüberzieht. Sie gewinnt jedes Rennen; sie ist der einzig wahre Messer, dem wir bedingungslos unterworfen sind.


- Mittwoch, 23. Mai 2012 -

Zurück zum Archiv