Aldo Betschart  
 
Die Gedanken vieler Schreibenden konzentrieren sich im Wesentlichen auf zwei Protagonisten: den Buchverleger, der sich vor Manuskripten nicht retten kann, und den Schreibenden selbst, der nicht von ihm gerettet wird.


- Sonntag, 14. November 2010 -

Zurück zum Archiv